Donnerstag, 8. März 2007



Das bin ich ! Manchmal frage ich mich: Bin ich den noch normal oder bin ich schon verrückt ??
Bin ich so normal, dass ich in einem Blog mein erlebtes nieder schreibe, oder bin ich so verrückt mein erlebtes mit fremden Personen teilen zu wollen ?? Da stellt sich doch die frage wer in unserer Welt definiert " normal " oder "verrückt " ? Und nach dem Motte " Sind wie nicht alle ein wenig Bluna " würde ich vermuten,dass wie alle zum teil normal und zum teil verrückt sind.. Die einen mehr die anderen weniger. Also muss ich mir die Frage stellen, was ist mehr in mir, dass normale oder das verrückte ? Und ist es überhaupt wichtig zu wissen, was, wie, wieviel, warum,wieso ? Ich glaube nicht.
Gut, genug geplaudert, wollt mich ja Vorstellen. Also das da oben bin ich . Zu diesen Blog bin ich über eine Freundin u. über meinen hochgeschätzten Arbeitskollegen gekommen. Über die Arbeit werde ich heute mal nix schreiben, dass kommt bestimmt noch, nur soviel, im meinem Job bin ich oft dem Wahnsinn verfallen oder muss diesen kontrollieren, sanktionieren oder ihn einfach nur ertragen. Was man/frau noch über mich wissen sollte ? Keine Ahnung, ich denke das wird jeder für sich aus meinen Einträgen ( die hoffentlich regelmäßig erscheinen ) erlesen können. Eine kleine bzw. eine größere Schwäche könnt ich ja schon mal zugeben: Die Rechtschreibung gehört nicht zu meinen Stärken, bin eine Bauchschreiberin, sowie auch eine Bauch-Kommersetzerin. Ich bitte das jetzt schon zu ENTSCHULDIGEN, es gibt doch schlimmeres auf der Welt.
In diesen Sinne heiße ich mich Willkommen. Was ich noch los werden wollte: Das Leben ist kein Ponyhof !

Kommentare:

Jhech'ha Donm hat gesagt…

Das Leben ist WOHL ein Ponyhof :D Zwar einer voller inzestuöser, kranker, lahmender und widerlicher Ponyviecher, aber immerhin.

Endlich ist die One-And-Only Rechtschreibschwächin in die Gemeinschaft der Chaotenblogger gekommen. Tachauch.

Ich empfehle Dir, nicht allzu viel über die Arbeit zu schreiben, da kommt Dir nur "der Mock hoch" :D

Was normal und verrückt ist, das bestimme immer noch ich :D Denn ich bin schließlich der Mittelpunkt allen Daseins, und alle weiteren ProtagonistInnen sind nur schattige Gebilde meiner immensen Vorstellungskraft. Simse, welcher absurde Philosoph war das noch gleich ...?

(Wo sind die Gebildeten, wenn man se braucht :( )

In diesem Sinne aus dem PC-Raum des Grauens: Gudn Abnd

maditha cw hat gesagt…

salut mademoiselle wallace- willkommen in der welt der bekloppten, verklemmten, plappernden , philosphierenden, schwelgenden und schwadronierenden weltverächtern, den unterjochten idealisten und fleißigen arbeitstieren. life is a bitch !! oder vielleicht auch manchmal doch ein ponyhof [an einem langen vergifteten fluß]
ich habe schon viel gutes von ihnen gehört. für ein bißchen verrücktheit in der welt! gegen die normalität! dem irrsinn eine bresche schlagen ! ich hoffe bald mehr zu lesen...